Málaga – Alhambra (bei Granada) – Málaga

10. September 2022

Heute hatten wir einen speziellen Plan. Mit dem Mietauto fuhren wir zum etwa 135 km entfernten Alhambra, wofür Elisabeth schon ein paar Tage zuvor den Eintritt organisiert hat. Die Fahrt auf der gut ausgebauten Autobahn führte durch gebirgiges Land mit massenhaft Olivenbaum-Plantagen.

In der Gesamtanlage Alhambra (ca. 30ha) verbrachten wir insgesamt rund fünf Stunden.

Im Hintergrund die Sierra Nevada (aus einem Kalender)

Innerhalb der Festungsmauern gingen wir durch verschiedene Gärten mit Wasseranlagen, Springbrunnen, schönen Palästen inkl. dem Sultanspalast, die alte Festungsanlage, etc. Wir waren von all der Pracht und dem Ausmass der Anlage völlig überwältigt. Hier ein paar Bilder:

Überall Wasserläufe
Wasserleitung

Man muss sich fragen, wie das notwendige Wasser für solch eine grosse Stadt zu diesem Berg gelangte. Ein Ausschnitt zur Wasserversorgung von Alhambra (Google) sagt folgendes:

„Die Quelle Fuentegrande haben schon die Römer benutzt. Es waren aber die Mauren, die eine Acequia, ein Aquädukt, bis nach Granada bauten und dort Wasserspeicher errichteten.“ Rafael Villanueva steht vor der „großen Quelle“, der „Fuentegrande“. Er ist Lokalhistoriker. Von hier sprudelte einst das Trinkwasser für das bis 1492 von den Mauren beherrschte Granada, erklärt er. Die Ingenieurskunst der Mauren versorgte nicht nur die ornamentalen Springbrunnen im berühmten Alhambra-Palast, sondern auch das einfache Volk mit lebenswichtigem Wasser. „Die Bauten begannen unter dem Herrschergeschlecht der Ziriden, die Almoraviden schlossen sie ab. Das war Ende des elften, Anfang des zwölften Jahrhunderts.“

Für den Rückweg nach Málaga wählten wir eine andere Route, die an Stauseen (Reservoire), vielen Treibhäuser und leider auch an Waldbränden vorbeiführte.

Zurück im Hafen begaben wir uns bald zu unserem letzten gemeinsamen Nachtessen in der Stadt, bevor Elisabeth wieder abreist. Wir wählten rein spanisch mit Gazpacho und Paella.

Zusammen durften wir einmal mehr einen ganz tollen Törn mit vielen schönen und unvergesslichen Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen geniessen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s