San José – Puerto Deportivo Juan Montiel

17. September 2022

Thema Wind: Siehe letzte Beiträge… Also verbrannten wir wiederum über 9 Stunden Diesel (ca. 16 Liter) für die fast 46 Meilen. Bei diesen Verhältnissen war das eher eine langweilige Fahrt. Warum so lange unterwegs? Für morgen sind stürmische Winde und vormittags Regen prognostiziert, sodass wir dann einen Hafentag einschalten werden. Die Wahl des Hafens war nicht einfach, hat es doch auf dieser Strecke wenige geschützte, oder wir erhielten auf eine Anfrage eine Absage. Im Hafen wurden wir auch hier sehr freundlich empfangen, aber offenbar ist es in dieser Region normal, dass die Hafenangestellten kein Wort Fremdsprache beherrschen. Mit Händen und Füssen und Handy war dennoch eine Verständigung möglich. Aber das Anmeldeprozedere war auch hier nicht einfacher.

Sehr bald nach dem Ankertrunk begaben wir uns beim Einnachten in die nächste Beiz; eine Pizzeria. Und was bestellten wir dort? Alle drei ein paniertes Schnitzel…. War doch ganz gut 😊

Und unser langer Track…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s